Home > Ueber Uns > Geschichte

Geschichte


Die Guggemusik Gassäspränger entstand 1994.

Ein Gruppe Gleichgesinnter hatte die Idee dazu und setzte diese in die Realität um. Die Gassäspränger verstanden sich von Anfang an als eine kleine Gemeinschaft, die aus Freude und Geselligkeit an der Fasnacht teilnehmen wollte. Ihnen war das Überschaubare und die Kollegialität wichtiger als möglichst gute Musik zu machen. Diesem Crédo blieben sie bis heute treu. Die Gassäspränger haben sich gut entwickelt und konnten 2009 ihr 15-jähriges Jubiläum feiern. Auch die Qualität ihrer Musik hat sich stetig gesteigert. Nach dem Jubiläumsjahr 2009 fand eine Zäsur statt, indem nicht wenige Gründungsmittglieder ihren Abschied als Aktive einreichten. Nichts desto trotz hat die Gugge weiterhin neue Aktivmitglieder gefunden und ist heute wie damals eine verschworene Truppe mit Freude an der Fasnacht und der Geselligkeit. Im Jahre 2014 konnte bereits das 20-jahrige Jubiläum gefeiert werden.
Wir freuen uns bereits auf die nächsten 20 Jahre Gassäspränger Waldenburg.
 
Der Verein hatte anfänglich sein Domizil in Oberdorf und wechselte anfangs der Jahrtausendwende nach Waldenburg. Die Gründe waren einerseits die Konzentration von drei Guggen in Oberdorf und andererseits die offene und vereinsfreundliche Haltung der Gemeinde Waldenburg.